Über uns:

Wir sind ein nicht allzu großer Obst -und Gartenbauverein, der gemeinnützig ist und sich laut Satzung dem Obst- und Gemüseanbau verschrieben hat. Jeder arbeitet ehrenamtlich.
Zu unserem Verein gehören drei Fachwarte für Obst- und Gartenbau, die umfangreiches Fachwissen besitzen und dieses auch gerne weitergeben. Somit ist gewährleistet, daß Anfänger und auch Fortgeschrittene vieles von uns lernen können. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Den ersten Nachweis des Bestehens fanden wir aus dem Jahre 1908 bei einer Sitzung in Ettlingen. Diese Jahreszahl übernahmen wir als Gründungsdatum. Dort hieß der Verein "Rebverein Malsch", später hieß er dann "Obst-und Rebbauverein Malsch". Seit 1959 heißt unser Verein nun
 
Obst- und Gartenbauverein Malsch e.V.
Wir sind angeschlossen an den Bezirksverein:
"Bezirksverein Albgau für Obstbau, Garten und Landschaft e.V."
Weiter an den Hauptverein:
"Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V. (LOGL)"
Der jetzige Vorsitzende ist Klaus Hampel aus Malsch und wohnt in der Kronenstr.3. Er ist Fachwart für Obst und Garten und tritt mit einiger "Verzögerung" in die Fußstapfen seines Vaters Gerhard Hampel, der langjähriger 1. Vorsitzender unseres Vereins war.
Unser Vereinsheim:
Die Anschrift des Vereinsheims lautet:
OGV-Malsch
Otto-Eckerle-Str. 4
76316 Malsch
Im Volksmund heißt es: "Beim alten Gaswerk".
 
Auf dem selben Gelände befindet sich auch die 2011 eingerichtete und überholte alte Kelter zum Mosten, die seit diesem Datum immer im Herbst betrieben wird.